Bilder: Umzugswagen des Sängerbundes in der Ringstrasse (Fotoatelier Aeschbacher, Olten)

FUKO (Fasnachts- und Umzugs Komitee Olten)

FUKO-Rat zu Olten

Das 1928 gegründete FUKO (Fasnachtskomitee Olten) ist ein politisch- und konfessionell neutraler Verein. Das FUKO ist die Dachorganisation der Fasnachtszünfte, Cliquen und Guggen. Es fördert die Fasnacht und trägt zur Erhaltung kultureller und fasnächtlicher Sitten und Bräuche bei. Ferner hat es Koordinationsaufgaben und organisiert in Zusammenarbeit mit Aktivfasnächtlern die Oltner Fasnacht.
Der FUKO-Rat besteht aus 11 Mitgliedern. Mit Ausnahme des von der Delegiertenversammlung gewählten Präsidenten konstituiert sich der Rat selbst. Die Amtszeit beträgt 4 Jahre und eine Wiederwahl ist möglich.
Der FUKO-Rat hat das Vorschlagsrecht für die Wahl seiner Mitglieder, schlägt aber in der der Delegiertenversammlung in der Regel die von den Oltner Zünften nominierten Mitglieder zur Wahl vor.
Der FUKO-Rat übt die Geschäftsführung aus und ist für alle nicht der Delegiertenversammlung vorbehaltenen Geschäfte zusändig. Er trifft sich ausserhalb der Oltner Fasnacht an ca. 16 Sitzungen in der Ratsstube im Restaurant Rathskeller in Olten. Die Organe des FUKO sind die Delegiertenversammlung, der FUKO-Rat und die Rechnungsrevision.

Geschichte

1563: Erste Erwähnung der Oltner Fasnacht
1871 & 1874:  Grosser Fasnachtsumzug

1889:

Fasnachtsumzug mit 250 Teilnehmern, 6 Wagen und 40 Pferde
1893: Gründung einer Naarenzunft Olten am 14.Januar im Restaurant Kreuz und Herausgabe einer Naarenzeitung
1920: Gründung der Hilarizunft zu Olten und Durchführung des ersten Hilari
1928: Gründung des FUKO Fasnachtumzugskomitees Olten. Vereinslokal Terminus
1976: Gründung der "Vereinigung der Ehrenfukoräte Olten"
1977: Vereinigung der GEO "Gesellschaft ehemaliger Obernaaren"
1990: Umzug der FUKO-Ratsstube in die Brasserie des Hotels Olten
2000: Umzug der FUKO-Ratsstube ins Restaurant Rathskeller.
Im gleichen Jahr Verleihung des Prix Wartenfels an den FUKO-Rat, stellvertretend für alle Oltner Fasnächtler für ihr fasnächtliches Engagement.

Der aktuelle FUKO-Rat 2014                                                                                 (Foto von Raphael Studer)

(v.l.: Patrick Grolimund, Josef Zihlmann, Dieter Trümpy, Raffael Sutter, Marion Rauber, Werner Schifferle, Beat Loosli, Marc Rauber, Christian Wüthrich, Beat Soland, Manfred Fink)

 

SCHNIPOSA - Schnitzelbanksäger-Cliquen TROPFI - Trommler und Pfiffer IGOG - IG Oltner Guggenmusigen GEO - Gesellschaft Ehemaliger Obernaaren

Realisation: apload GmbH  |  Design © mosaiq