Aktuelles

Archiv

Plakettenwettbewerb Fasnacht 2019 gestartet!

Di 12.06.2018 16:16
Autor: Marion Rauber

 

 

 

 

Plakettenwettbewerb

zur Gestaltung der FUKO Fasnachtsplakette 2019

 

Teilnehmer

Jede/r Fasnächtler/in oder der Fasnacht wohlgesonnene/r Künstler/in ist berechtigt, sich mit einem oder mehreren Entwürfen am Wettbewerb zur Kreierung der FUKO Fasnachtsplakette zu beteiligen.

 

Gestaltung

Die Plakette soll fasnächtlich gestaltet werden. Dabei ist es Pflicht, die fünf nachfolgend aufgeführten Elemente zwingend in den Entwürfen zu berücksichtigen:

·         Der „Oltner Stadtturm“

·         Die „3 Tannen“ aus dem Oltner Stadtwappen

·         Das Wort „FUKO“

·         Der Schriftzug „Olten“

·         Die Jahrzahl „2019“ oder „19“

 

Grundsätzlich bestehen in Bezug auf deren Grösse, Platzierung und Erkennbarkeit keine fixen Vorschriften, mit Ausnahme des Schriftzugs „Olten“ und der Jahreszahl „2019“ oder „19“. Diese beiden Elemente sollen klar erkenn- und lesbar sein.

 

Obernaarenmotto

 

Die Säli Zunft zu Olten stellt den Obernaaren 2019 mit Reto dr Auerletscht

alias Reto Wollschlegel unter dem Motto MIA SAN MIA

 

Weitere Infos unter www.saeli-zunft.ch

 

 

Format der Entwürfe

Mindestens s/w-Zeichnung oder Ausdruck auf A4(Papier). Entwürfe für die Gold-, Silber-, Bronze- und Gönnerplakette sowie das FUKO-Vreneli im richtigen Grössen- und Farbverhältnis sind nicht zwingend erforderlich, jedoch für das Auswahlverfahren hilfreich.

 

Signierung

Die Entwürfe dürfen nicht signiert sein. Name, vollständige Adresse, Telefonnummer sowie E-Mail Adresse des Künstlers sind in einem separaten Schreiben in der Beilage anzugeben. Der Name des Kreateurs/in ist somit nur dem Verantwortlichen des Ressorts Plaketten, der nicht aktiv an der Auswahl teilnimmt, bekannt.

 

Eingabetermin

Die Entwürfe sind bis Donnerstag 23. August 2018, an den Verantwortlichen des Ressorts Plaketten, Christian Wüthrich, Weingartenstrasse 65, 4600 Olten, einzureichen.

 

 

 

 

 

Auswahlverfahren

Die Plakette 2019 wird von der Plakettenjury in geheimer Wahl nach dem Mehrheitsprinzip erkürt. Die Jury besteht aus den Mitgliedern des FUKO-Rates. Es werden nur die ersten drei Erstplatzierten Entwürfe eruiert. Es wird keine Rangliste über die restlichen Entwürfe erstellt.

 

Gewinnerbenachrichtigung

Der/die Gewinner/in sowie der/die Kreateur/in des zweit- und dritt platzierten Entwurfes werden vom Plakettenverantwortlichen persönlich benachrichtigt. Diese sind jedoch bis zur offiziellen Bekanntgabe der FUKO zu striktem Schweigen über ihre Rangierung verpflichtet. Jegliche öffentliche Kommunikation erfolgt ausschliesslich über den FUKO-Rat. Für alle anderen eingebenden Künstler/innen, welche nicht bis am 15. September 2018 persönlich kontaktiert wurden, heisst dies, dass ihr Entwurf dieses Mal leider nicht für die Rangierung berücksichtigt wurde.

 

Plakettenprämierung

Anlässlich der öffentlichen Plakettenprämierung von Mittwoch, 2. Januar 2019, 15.30 bis 17.30 Uhr, im Foyer des Stadthaus zu Olten, wird der/die Gewinner/in des Plakettenwettbewerbs 2018 ausgezeichnet und geehrt. Auch die 2. und 3. Platzierten werden vor Ort geehrt. Zudem sind sämtliche Entwürfe aller eingebenden Kreateure/innen ausgestellt.  Die Plakettenprämierung wird musikalisch umrahmt und vom neuen Obernaaren und seinen Trabanten bereichert.

 

Urheberrecht

Die ausgewählten Entwürfe bleiben Eigentum des FUKO und das Urheberrecht geht an das selbige über. Die nicht ausgewählten Entwürfe können von den Künstlern an der Plakettenprämierung auf ihren ausdrücklichen Wunsch hin persönlich abgeholt werden.

 

Honorar

Das Honorar für die Gewinnerin oder den Gewinner beträgt CHF 200.00, für den 2. Rang CHF 100.00 sowie für den 3. Rang CHF 50.00. Zudem erhalten die drei Erstplatzierten einen kompletten Satz der sich im Verkauf befindlichen Plaketten. Damit werden sämtliche Arbeiten und Aufwendungen abgegolten.

Alle anderen eingebenden Kreateure/innen erhalten je eine Gold-, Silber- und Bronzeplakette. Diese Plaketten können an der Plakettenprämierung vom 2.Januar 2019 bei Christian Wüthrich FUKO Rat abgeholt werden. Es werden keine Plaketten nachträglich versandt.

 

Besonderes

Für Fragen steht der Verantwortliche des Ressorts Plaketten, Christian Wüthrich,

E-Mail, fuko-plaketten@oltner-fasnacht.ch, gerne zur Verfügung

Die Bedingungen des Plakettenwettbewerbs sind auch auf unserer Homepage

www.oltner-fasnacht.ch aufgeschaltet.

 

 

 

Allgemeine Bedingungen

Mit der Einreichung eines Entwurfes anerkennen die Künstler die Wettbewerbsbestimmungen.

 

 

 

 

 

 

 

Olten, 20 Juni 2018, der FUKO-Rat

 

 

52. Delegiertenversammlung der FUKO

Di 05.06.2018 17:02
Autor: Claude Soland

 

Gestern fand im Parlamentssaal die 52. Delegiertenversammlung der FUKO statt. Nebst allen Delegierten der FUKO-Vereine durften wir auch ein paar Gäste und Stadträte begrüssen.

Die Sitzung verlief zügig da es keine Anträge oder Mutationen gab. Einige Punkte möchte ich rausnehmen, zum einen der Umzug, hier ist eine Arbeitsgruppe daran den Umzug zu optimieren, so dass er im nächsten Jahr flüssiger wird. Die Rechnung und Budget wurden gutgeheissen, der Verkauf der Plaketten durch die Juniorenabteilungen des EHCO wurde speziell verdankt da sie eine tolle Menge abgesetzt haben.

Erfreut hat uns dass die Oltner Läckerli ein Gesuch gestellt haben für die Aufnahme in die FUKO. Sie wurden einstimmig in die FUKO gewählt.

Zum Schluss wurde der neue Obernaar durch die Säli-Zunft vorgestellt. Wir freuen uns auf den neuen Obernaar "RETO DR AUERLETSCHT" unter dem Motto "MIA SAN MIA".   

Wir möchten uns nochmals bei allen Oltner-Fasnachtsvereine für das gelungene Jahr 2018 bedanken und freuen uns auf's 2019.

 

FUKO-Rat
Claude Soland
PR/Internet

 

 


Neuer Obernaar der Säli-Zunft

Di 05.06.2018 08:48
Autor: Claude Soland

Anlässlich der 52. DV stellte die Säli-Zunft den neuen Obernaar vor. Angeführt durch die Trommler und Pfiffer, präsentierte die komplette Säli-Zunft den neuen Obernaar "RETO DR AUERLETSCHT". Ganz unter dem Motto "MIA SAN MIA" wurde der neue Obernaar durch Anja in einer Laudatio dem Publikum vorgestellt. Wie üblich auf den Wiesn wurde durch den FUKO-Präsident ein Bierfass angezapft und die Sänger stellten das neue Obernaarenlied vor.

Wir freuen uns auf die Fasnacht 2019.....

 

 Reto Wollschlegel alias "RETO DR AUERLETSCHT" mit seinen Trabanten (es fehlt Franco Tonet)

 

 Beat Loosli bei der Vorbereitung zum Bierzapfen

Fasnächtliche Jahrringe der Rätschwyber

So 11.02.2018 17:30
Autor: Beat Loosli
Danke liebe Rätschwyber für die farbenfrohe, musikalische, fröhliche und, und, und ...... Fasnacht!

Obernaar Rahel

Mi 07.02.2018 19:24
Autor: Beat Loosli
Obernaar Rahel hat das Zepter der Oltner Fasnacht „dr Mäni“ erhalten. Alles bereit für die Proklamation um 21.00 Uhr.
Kommentare (1)
Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13

 

SCHNIPOSA - Schnitzelbanksäger-Cliquen TROPFI - Trommler und Pfiffer IGOG - IG Oltner Guggenmusigen GEO - Gesellschaft Ehemaliger Obernaaren

Realisation: apload GmbH  |  Design © mosaiq